CL-Achtelfinalauslosung: Glück für Bayern, Pech für Schalke

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Karl-Heinz Riedle dürfte nach der Auslosung des Achtelfinales in der Champions League in Nyon nicht bei allen deutschen Vereinen als beste „Los-Fee“ aller Zeiten in die Klubgeschichte eingehen. Der FC Bayern München hat keinen Grund zur Klage, denn Schachtar Donezk sollte für den Bundesliga-Primus keine allzu große Hürde darstellen. Weitaus schwieriger wird es für den BVB. Riedle zauberte ausgerechnet Juventus Turin aus dem Gefäß. Auch Bayer Leverkusen hat sich wahrscheinlich ein leichteres Los gewünscht, denn mit Atletico Madrid wartet ein großer Brocken. Am schlimmsten ist die Auslosung für Schalke gelaufen. Die Königsblauen bekommen es mit Real Madrid zu tun.

     

    zu den Champions League Wetten beim Wettanbieter Bet365

     

    Bayern vor einfacher Aufgabe gegen Donezk

    Im Lager des FC Bayern herrscht große Zufriedenheit, denn das Ziel gegen die Ukrainer ist klar: der Aufstieg soll ohne größere Probleme geschafft werden. Laut Wettanbieter Bet365 sollte dies auch möglich sein. Die Bayern sind bereits im Hinspiel in der Ukraine der große Favorit, angesichts der niedrigen Wettquoten kann sich der britische Bookie nur ganz schwer vorstellen, dass der deutsche Rekordmeister die Hürde Donezk nicht überspringen könnte und ist mehr als eindeutig der Meinung, dass die Münchner ins Viertelfinale einziehen werden.

    Dortmund muss gegen Juve ran

    Als Karl-Heinz Riedle Dortmund zu Juventus Turin gelost hatte, ging ein Raunen durch das Auditorium im schweizerischen Nyon, denn der ehemalige BVB-Kicker hat ausgerechnet den Finalgegner von 1997 als Gegner für die Borussia „auserkoren“. Die Erinnerungen könnten nicht besser sein, denn Borussia Dortmund besiegte im damaligen CL-Finale die Alte Dame in München mit 3:1 und holte sich den bisher einzigen Titel in der Königsklasse. Zweifacher Torschütze: Karl-Heinz Riedle. Bet365 geht in der Aufstiegsfrage von einer knappen Angelegenheit aus. Wenn sich die Liga-Krise im Februar auch in der Champions League niederschlägt, dann wird es für die Klopp-Truppe extrem schwer. Allerdings zeigt der BVB in der Königsklasse ein ganz anderes Gesicht als in der Bundesliga.

     

    bet365_wettangebot

     

    Roger Schmidt freute sich über ein „super Los“, weiß aber, dass Atletico Madrid für seine Mannschaft schwer zu biegen sein wird. Die Werkself gilt gegen den Finalisten der letzten CL-Ausgabe als Außenseiter. Bet365 glaubt eher an einen Aufstieg der Spanier. Dennoch wollen die Leverkusener natürlich alles versuchen, um dem Favoriten ein Bein zu stellen. Das Hinspiel steigt in der BayArena, eine gute Ausgangsposition wäre dementsprechend wichtig.

    Droht Schalke gegen Real nächstes Debakel?

    Der zweite Teil des Länderkampfs Deutschland gegen Spanien – oder genauer gesagt – Deutschland gegen Madrid hat noch klarere Fronten. Der FC Schalke 04 ist gegen Real Madrid der krasse Außenseiter. Bet365 geht eindeutig davon aus, dass die Königsblauen das Achtelfinal-Duell mit den Königlichen verlieren werden. Die beiden Mannschaften sind bereits in der letzten Saison an gleicher Stelle aufeinandergetroffen. Die Knappen rutschten im Hinspiel in ein 1:6-Heimdebakel, auswärts gab es „nur“ eine 1:3-Niedelage. Schalke ist sich seiner Rolle zwar bewusst, will sich aber zumindest weitaus besser verkaufen als im letzten Jahr.

    Ibrahimovic gegen seinen Lieblingscoach

    Besonders brisant sind auch die Duelle ohne deutsche Beteiligung. Der Achtelfinalkracher lautet Paris St. Germain gegen den FC Chelsea. Zlatan Ibrahimovic trifft damit auf seinen Ex-Trainer Jose Mourinho, mit dem er gemeinsam bei Inter Mailand 2009 den CL-Titel geholt hat. Es ist die Neuauflage des Viertelfinales der letzten Saison, als sich Chelsea nach einer 1:3-Auswärtsniederlage mit einem 2:0 zuhause durchsetzen konnte. Bei den Parisern ist Revanche angesagt. Ein weiterer Schlager ist das Aufeinandertreffen zwischen Manchester City und dem FC Barcelona. Laut Bet365 sollten sich die Katalanen wie in der letzten Spielzeit gegen die Citizens durchsetzen.

    Der FC Arsenal gilt im Achtelfinalduell gegen AS Monaco ebenfalls als Favorit. Spannung verspricht das Duell dem FC Basel und dem FC Porto, wobei der Online-Bookie die Vorteile auf Seiten der Portugiesen sieht.

     

    zum Bet365 Testbericht                                            → zu den Wettanbieter Testberichten

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Markus
    Seit der Jahrtausendwende befasst sich Markus mit dem nationalen und internationalen Sportgeschehen und kann auf eine umfassende Erfahrung in der Berichterstattung speziell über Fußball zurückblicken. Nachdem er bei zahlreichen Top-Ereignissen wie WM und Euro vor Ort war, hat er sich dem Thema der Sportwetten zugewandt und klopft sie auf wettanbieter.de regelmäßig aus Sicht des Fußballexperten auf ihre Stärken und Schwächen ab.
    Top