Wimbledon 2017: Bis zu 100 € retour, wenn Tenniswette verliert

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

     
    Alle Jahre wieder wird die britische Millionen-Metropole London vom Tennis-Fieber gepackt. Grund dafür ist das Grand Slam-Turnier in Wimbledon, welches 2017 zum bereits 131. Mal über die Bühne geht.

    Mit dabei sind natürlich sämtliche Top-Stars – allen voran Roger Federer, der nicht weniger als sieben Wimbledon-Triumphe in seiner Vita stehen hat und auch heuer zu den heißesten Sieganwärtern gehört.

    Gerade auf dem schnellen Rasenbelag des All England Lawn Tennis and Croquet Club sind jedoch auch Überraschungen nicht auszuschließen – ein Umstand, den Tennis-Fans in der Regel sehr begrüßen, der aber so manchem Sporttipper auch zum Stolperstein werden könnte.

     
    Wimbledon Freebet Bwin

    >>> zur Tennis Freebet-Aktion von Bwin <<<

     

    Nur gut, dass der Wettanbieter Bwin die „FreeBet Return“-Aktion ins Leben gerufen hat. Dank dieser sind Einsätze ab sofort geschützt, sobald sich der eigene Spieler auf Siegkurs befindet (2:0 Satzführung, Anm.).

    Geht die Wette dann trotzdem noch verloren, überweist Bwin einen Einsatz von bis zu 100 Euro in Form einer Freebet zurück auf das Kundenkonto.

     

    Nur Anmeldung garantiert Schutz

    Um an dieser Aktion teilnehmen zu können, müssen sich Bwin-Kunden allerdings zunächst anmelden. Der entsprechende Button lässt sich unter „Meine Promotions“ oder auf der Wettseite auffinden.

    Nachdem die Anmeldung durchgeführt wurde, können Tipper eine beliebige Tennis-Partie aus dem Wimbledon-Programm der Männer auswählen.

    Voraussetzung: Es muss sich dabei um eine 2-Wege-Wette aus dem Pre-Match-Bereich handeln, auf die ein Mindesteinsatz von 20 Euro hinterlegt wurde.

     

    Außerdem…

     

    Icon ZoomWetten, die mit dem „Cash Out“-Feature ausbezahlt wurden…

     

    Icon Zoom …die mit dem „Protektor“-Feature geschützt werden…

     

    Icon Zoom … die mit einer FreeBet platziert wurden…

     

    Icon Zoom …aber auch Systemwetten und Kombiwetten können nicht für die Promotion berücktsichtigt werden.

     


     

    Geht die Wette dann trotz einer 2:0-Satzführung verloren, erhalten Tipper von Bwin den zuvor getätigten Einsatz als Freebet retour. Diese wiederum wird spätestens am Tag, nachdem die Wette ausgewertet wurde, um 10:00 Uhr MESZ gutgeschrieben.

    Die FreeBet ihrerseits kann nur für Sportwetten eingesetzt werden und hat eine Gültigkeit von sieben Tagen.

    Die Promotion wird von Bwin übrigens das ganze Turnier über angeboten und läuft somit noch bis zum 16. Juli 2017.

     

    Zu den Tennis Wetten bei Bwin

     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Matthias
    Matthias setzte seine ersten Schritte in den Sportjournalismus bereits wenige Monate nach bestandener Matura und sammelte als Praktikant bei einem renommierten Sportportal wertvolle Erfahrungen. Nach einem kurzen Abstecher in die Radio-Branche kehrte er schließlich in den Online-Journalismus zurück und arbeitet fortan als Freier Redakteur mit Vorliebe für Fußballthemen, ehe es ihn anschließend zu den Sportfreunden verschlug. Seither beschäftigt er sich auch mit dem Thema Sportwetten intensiv und hat in seinen Testberichten bereits einige Wettanbieter auf Herz und Nieren überprüft.
    Top