Mybet Wettangebot – Test und Erfahrungen

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Im Jahr 2003 erblickte die Seite mybet.de das Licht der Online-Welt. Aller Anfang war schwer, doch Jahr für Jahr entwickelte sich die Seite weiter. Im Vergleich zu den großen Konkurrenten wie Bwin oder Bet365 ist Mybet zwar noch ein vergleichsweise kleiner Anbieter, doch durch kontinuierliche Angebotserweiterungen und Verbesserungen konnte die Seite qualitativ bereits den Anschluss an die Konkurrenz schaffen.

     

    Mybet Wettangebot Testbericht

     

    Das Mybet Wettangebot – Bewertung: 4 Punkte (von maximal 5)

    Für viele Nutzer ist das vorhandene Wettangebot einer Seite der ausschlaggebende Grund für eine Registrierung. Zwar hat Mybet nicht das massiv umfangreiche Angebot an Sportarten wie einige andere Anbieter, trotzdem brauch sich der „Kleine“ unter den „Großen“ nicht zu verstecken, wie ein näherer Blick auf das Wettangebot des deutschen Buchmachers zeigt.

    So werden dem Nutzer natürlich die beliebten Sportarten wie Fußball, Tennis, Formel 1, Basketball und Eishockey angeboten, doch auch für die etwas ausgefalleneren Sportarten hat Mybet eine Nische freigemacht. Liebhaber von eher exotischen Sportarten wie beispielsweise Snooker, Bandy oder Netball haben mit Mybet einen Anbieter gefunden, bei dem auch auf diese Sportarten unterschiedlichste Wetten ausgewählt und abgeschlossen werden können.

     

         → zum Wettangebot von Mybet

     

    Da die Seite Mybet aus deutschen Wurzeln entstanden ist, ist es natürlich kein Wunder, dass dem hierzulande populären Fußball generell, und dem deutschen Fußball im Speziellen die größte Aufmerksamkeit zuteil wird. Immerhin stehen dem User bei den Mybet Fußballwetten über 50 Länder zur Verfügung, wobei im Angebot der großen europäischen Fußballländer wie Deutschland, England, Spanien und Italien neben den Topligen auch die unteren Klassen vertreten sind.

    Beispielsweise geht das Angebot in Deutschland neben den Klassikern aus Bundesliga, zweiter und dritter Liga sowie den Regionalligen tatsächlich bis auf die Oberliga zurück, was für einige Fans von unterklassigen Teams sicher ein Anreiz für eine Registrierung auf Mybet.de wäre.

     

    Mybet Wetten

    Bild: Ausschnitt aus dem Mybet-Wettangebot: deutsche Wettfreunde werden bei Mybet garantiert auf ihre Kosten kommen – das Mybet Wettangebot umfasst Fußball in Deutschland von der Bundesliga bis hinab in die verschiedenen Oberligen

     

    Wettmöglichkeiten:

    Das Wettangebot von Mybet konzentriert sich weitestgehend auf die „Standard-Wettarten“. So werden Liebhaber von Langzeitwetten hier kaum auf ihre Kosten kommen, für Verfechter von 1X2-Wetten, Handicapwetten und Über/Unter-Wetten besteht allerdings ein Angebot, das für den „normalen“ User mehr als ausreichend sein sollte.

    Bei größeren Events hat man somit dank der wichtigsten und populärsten Wettarten im Mybet Wettprogramm auch ohne Langzeitwetten umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten für eine erfolgreiche und ausgeklügelte Tippabgabe.

     

    Fazit:

    Zusammenfassend kann man sagen, dass sich das Wettangebot des noch relativ jungen Anbieters Mybet durchaus sehen lassen kann. Spezialwetten und Langzeitwetten kommen im Wettangebot verglichen mit einigen der großen Konkurrenten auf dem deutschen Sportwetten Markt zwar etwas zu kurz, doch durch die zahlreichen anderen Wettmöglichkeiten hat der User definitiv genug Spielraum, um seine individuelle Wettstrategie zu verfolgen.

     

    Mybet Gesamtwertung – zum umfangreichen Testbericht

     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Heinz
    Heinz ist seit beinahe 30 Jahren im Geschäft mit Sportwetten tätig. Vom einfachen Kassenpersonal im Wettshop bis zum CEO eines großen Wettanbieters hat er dabei alle Stationen im Wettbusiness durchlaufen. Seit 2008 ist Heinz als Berater in der Wettbranche aktiv und widmet sich auf wettanbieter.de in erster Linie dem Testen und Vergleichen der verschiedenen Sportwettenanbieter.
    Top