Interwetten Wettkonto – Einzahlungen und Auszahlungen

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Interwetten zählt schon seit mehreren Jahren zu den beliebtesten Anbietern für Sportwetten in Deutschland. Immerhin kann der Kunde auf Interwetten.com schon seit 1997 Wetten platzieren. Im Folgenden haben wir den Zahlungsverkehr, also die Ein- und Auszahlungen auf ein Interwetten Wettkonto etwas genauer analysiert.

     

    Interwetten Zahlungsverkehr Testbericht

     

    Interwetten Zahlungsverkehr im Vergleich: Bewertung: 3 Punkte (von maximal 5)

    Im Vergleich zu anderen Anbietern muss Interwetten im Bereich der Einzahlungen einen kleinen Abzug in Kauf nehmen, denn nicht alle Möglichkeiten zum Aufladen des Kontos sind hier kostenlos. Zwar sind die Bearbeitungsgebühren mit z.B. 2% bei Kreditkarten nicht sonderlich hoch, bei regelmäßigen Einzahlungen macht sich die Spesenbelastung aber dennoch bemerkbar. Daher können wir in dieser Kategorie nur eine durchschnittliche Bewertung abgeben.

     

    zum Wettanbieter Interwetten

     

    So ist die Sofortüberweisung die einzige Zahlungsmethode, bei der keine Spesen durch den Wettanbieter anfallen. Beim normalen Online Banking ist dies auch möglich, allerdings muss der Kunde dann mindestens 300 Euro auf sein Konto laden. Bei sämtlichen anderen Möglichkeiten wie beispielsweise Moneybookers oder Paysafecard fallen in der Regel 2-3% an Spesen an.

    Die Gebührenbelastung bei Einzahlungen scheint aber nur die wenigsten User abzuschrecken, da die Mehrzahl der Wettkunden trotz der Spesen mit der Kreditkarte das Wettkonto auffüllt. Vor allem ist dabei durch die Verschlüsselung der Daten ein hoher Sicherheitsstandard gewährleistet und man hat das Geld direkt und sofort auf dem Wettkonto. Beim Online Banking fallen zwar ab einem gewissen Betrag keine Kosten an, allerdings dauert es einige Tage, bis das Geld für Sportwetten zur Verfügung steht.

     

    Auszahlung der Wettgewinne

    Im Gegenteil zu den Einzahlungen zählt Interwetten bei den Auszahlungen schon seit langer Zeit zur Spitzenklasse, zumindest was die durchschnittliche Dauer der Überweisung von Wettgewinnen betrifft. Die Auszahlungsanträge werden vom Wettanbieter erstaunlich schnell bearbeitet, sodass niemand unnötig lange auf sein Geld warten muss. Diese Tatsache spiegelt sich natürlich auch im Punkt „Seriosität“ wieder.

     

    Interwetten Einzahlungen
    Die wichtigsten Einzahlungsmethoden zum Aufladen eines Wettkontos bei Interwetten – trotz der Gebührenbelastung wird die Kreditkarte am Häufigsten für Einzahlungen verwendet

     

    Zwar gibt es auch bei den Auszahlungen fallweise Gebühren, in unserem Test war dies aber bei einigen Anbietern der Fall. Immerhin kann man per Online Banking das Guthaben ab 30 Euro einmal pro Woche von Interwetten gratis auszahlen lassen und nach 2-3 Tagen ist das Geld dann auf dem Konto. Schneller läuft der Geldtransfer mit Moneybookers oder Clickandbuy. Hier ist das Geld bereits nach spätestens 24 Stunden verfügbar, allerdings fallen bei diesen Anbietern wieder Spesen in Höhe von 2% an.

    Weiterhin ist zu beachten, dass größere Gewinne von den Buchmachern aus Sicherheitsgründen nur per Banküberweisung ausgezahlt werden. Neben der Sicherheit bietet es natürlich auch für den Kunden einen Vorteil, da die Überweisung kostenlos ist und bei einem hohen Gewinn die Spesen bei den anderen Zahlungsmethoden durchaus ins Gewicht fallen können.

     

    Fazit:

    Insgesamt hat sich Interwetten in diesem Test der Kategorie Zahlungsverkehr eine durchschnittlich gute Note verdient. Bei den Einzahlungsmethoden kann man auf der Spesenseite wohl noch etwas nachbessern, da andere Anbieter sich durch kostenlose Methoden in den Vordergrund drängen und damit werben.

    Im Bereich der Auszahlungen muss man aber ganz klar sagen, dass Interwetten.com die Messlatte – gemeinsam mit einigen Konkurrenten wie Tipico – sehr hoch gelegt hat. Der Österreichische Wettanbieter hat sich hier viel Mühe gegeben, um den Kunden eine bestmögliche und vor allem schnelle Auszahlung der Gewinne zu garantieren. Zwar fallen auch hier bei einigen Optionen Spesen an, doch die gewöhnliche Banküberweisung ist kostenlos und dauert im Schnitt lediglich 2-3 Werktage.

     

    Interwetten Gesamtwertung – zum umfangreichen Testbericht

     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Heinz
    Heinz ist seit beinahe 30 Jahren im Geschäft mit Sportwetten tätig. Vom einfachen Kassenpersonal im Wettshop bis zum CEO eines großen Wettanbieters hat er dabei alle Stationen im Wettbusiness durchlaufen. Seit 2008 ist Heinz als Berater in der Wettbranche aktiv und widmet sich auf wettanbieter.de in erster Linie dem Testen und Vergleichen der verschiedenen Sportwettenanbieter.
    Top