Wie platziert man Sportwetten Tipps bei Ladbrokes?

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Wenn die Sprache auf Ladbrokes kommt, dann werden sicherlich viele erfahrene Sporttipper wissend nicken. Der Name des englischen Buchmachers hat nämlich einen Klang im internationalen Wettbusiness.

    Über 130 Jahre Unternehmensgeschichte sowie mehrere Millionen zufriedene Kunden zeugen von einem Buchmacher, der Vertrauen genießt in der Szene.

    Zwar liegen die Wurzeln von Ladbrokes ganz klar im Bereich der Wetten auf Pferderennen, doch bietet der Bookie heute abseits der Rennstrecken ebenso ein umfangreiches Wettprogramm, in dem alle wichtigen Sportarten enthalten sind.

     
    Wettbonus Angebot von Ladbrokes

    Bild: Ladbrokes weiß auch immer wieder mit speziellen Bonusangeboten für seine Sportwett-Kunden zu punkten.

     

    Vor allem ist dabei natürlich der allseits präsente Fußball zu nennen, der für einen englischen Wettanbieter selbstverständlich klar im Zentrum des Wettgeschehens steht.

    Nachdem Ladbrokes im stationären Wettgeschäft, mit heute noch etwa 2.700 Wettshops, zu einem der Urväter der Szene zählt, ging die Website ebenfalls schon sehr früh, und zwar kurz vor der Jahrtausendwende, online.

     

    Tippabgabe bei Ladbrokes – eine Kurzanleitung

     

    Icon 1Die Homepage von www.ladbrokes.com besuchen

    Icon 2Sich mittels Benutzername und Passwort im Wettkonto anmelden

    Icon 3Gewünschten Tipp auswählen

    Icon 4Tipp auf dem Wettschein platzieren und Einsatz sowie Wettart bestimmen

    Icon 5mit einem Klick auf „Wette platzieren“ den gewählten Tipp bestätigen

     

    Seither gelang es den Engländern jedoch auch das Sportwetten-Business im WWW ordentlich aufzumischen und ein ebenso ansprechendes wie umfassendes Wettangebot an den Start zu bringen.

    Ein Erfolgsrezept ist dabei sicherlich die einfache Tippabgabe, die nur wenige Schritte benötigt. So können Wettfreunde ihre Prognosen schnell und gezielt in Wetten umzusetzen.

     

    Die Qual der Wahl bei der Event-Suche

    Zuallererst gilt es dafür selbstverständlich einmal die Seite von Ladbrokes aufzurufen. Diese unterscheidet sich auf den ersten Blick doch etwas von den Websites vieler anderer Buchmacher, die im Internet ihre Dienste anbieten.

    Direkt auf der Startseite warten schon die Live Wetten von Ladbrokes, die ansonsten zumeist auf eine eigene Plattform ausgelagert sind, auf den geneigten User.

    Während links untereinander die gerade laufenden Ereignisse, die für Live Tipps verfügbar sind, aufgereiht stehen, befindet sich rechts daneben eine Übersicht über die unmittelbar anstehenden Highlights aus dem Wettprogramm von Ladbrokes.

     

    Video: Um bei Ladbrokes eine Wette abgeben zu können, benötigt man zuallererst natürlich ein Konto. In einem kurzen Video ist zu sehen wie eine solche Registrierung vor sich geht.

     

    Wenig überraschend sind Fußball-Matches zwischen prominenten Gegnern ganz oben positioniert. Direkt daran anschließend reihen sich wichtige Tennis-Begegnungen ein.

    Wem jedoch der Sinn gerade nicht nach einem der spannenden Live Tipps steht, der wird vielleicht lieber erst einmal zu den Antepost-Wetten gelangen wollen. Dafür ist es notwendig in der Kopfzeile die gewünschte Sportart zu bestimmen.

    Die Klassiker wie Fußballwetten, Tennis, Basketball, Eishockey etc. besitzen jeweils einen eigenen Menüpunkt.

    Icon ZoomFür mehr Übersichtlichkeit ist es aber auch möglich auf ‚SPORTARTEN A-Z‘ zu klicken, woraufhin am linken Rand eine Leiste mit allen vorhandenen Disziplinen erscheint.

    Hat man sich für eine davon entschieden und diese ausgewählt, dann wird man auf den Website-Bereich weitergeleitet in dem sich alle Ereignisse aus dieser Sportart sammeln.

    Dort angekommen sind auf der linken Seite wieder die anstehenden Events in einer Liste zusammengefasst, in der Mitte die Highlights und ganz rechts befindet sich, unter dem Wettschein, ein kleines Menü mit den gerade laufenden Live Events.

     

    Sonderwetten satt im Wettmenü von Ladbrokes

    Während für die Highlights bereits in der Übersicht mehrere Wettmöglichkeiten, wie Torwetten oder verschiedene Formen von Head to Head Wetten, aufscheinen, sind in der Listenansicht der anderen Events nur die klassischen Dreiweg-Wetten zu sehen.

    Erst durch einen Klick auf ein spezielles Ereignis öffnet sich die Gesamtdarstellung aller Wettmärkte die in Zusammenhang damit existieren. Je mehr Prominenz ein Event für sich beanspruchen kann, desto größer ist selbstverständlich die Auswahl an vorhandenen Wettarten.

     
    Verschiedene Wettmärkte bei den Fußballwetten von Ladbrokes

    Bild: Wenn die DFB-Elf spielt dann ist die Anzahl der Wettmärkte zumeist besonders hoch.

     

    Im Fußball gehört zu den absoluten Fixstartern die Siegwette. Entweder kommt sie in der Form einer Dreiweg-Wette, mit der Möglichkeit eines Unentschiedens, oder als Zweiweg-Wette, bei der nur die Auswahl zwischen einem Sieg des Heim-Teams und jenem des Gast-Teams besteht und im Fall eines Remis der Einsatz an den Sporttipper zurückgeht, vor.


    Ebenso häufig anzutreffen sind Handicap-Wetten, bei denen ein Team mit einem bestimmten Tor-Handicap startet, das am Schluss von Endergebnis abgezogen wird, oder Over- / Under- Wetten, bei denen es zu tippen gilt ob mehr oder weniger als eine bestimmte Anzahl an Toren fällt.


    Doch neben diesen Varianten gibt es noch eine Menge an weiteren Spezial- und Sonderwetten, so dass, je nach der Bedeutung einer Begegnung, oft eine dreistellige Anzahl an verschiedenen Wetten erreicht wird.

     

    buttonEin kleines grünes Symbol rechts über der Wettmarkt gibt an ob speziell für diesen die Funktion Cash-Out, die es bei Ladbrokes prinzipiell gibt, verfügbar ist. Cash Out wird die eine Funktion genannt, die es erlaubt, eine Wette schon vor der Entscheidung zur Auszahlung zu bringen.

    Dafür fließt schließlich ein fixer Betrag an den Kunden, der jedoch geringer ausfällt als die Auszahlung für eine regulär beendete Wette.

     

    Mit einem Klick auf den gewünschten Tipp lässt sich dieser in den Wettschein schieben. Dort scheinen anschließend alle relevanten Faktoren dazu auf, wie etwa das Ereignis, die spezielle Wettart und natürlich die Quote.

    Befindet sich mehr als eine Wette am Wettschein, dann besteht die Möglichkeit diese in Form einer Kombi-Wette zu verknüpfen, um eine höhere Quote zu erreichen.

     

    Einzeltipps lassen sich zu Systemwetten koppeln

    Gleichzeitig kann man auch eine Systemwette aus den einzelnen Tipps zusammenstellen. Eine solche Konstruktion besteht aus mehreren Kombi-Wetten in unterschiedlicher Komposition. Dadurch verfällt nicht mit einem falschen Einzeltipp die gesamte Wette wertlos, wie bei der einfachen Kombi-Wette.

     
    Ladbrokes Wettschein zur Abgabe von Sportwetten TippsWeil nicht jede Einzelwette Teil jeder der verschiedenen Kombi-Wetten ist, können manche davon erfolgreich sein, während andere nicht aufgehen.

    Ist die Entscheidung über die Art der Wette/n gefallen, dann geht es daran den Einsatz festzulegen. Für unzusammenhängende Einzeltipps wird dieser Einsatz neben jeder Wette einzeln definiert. Die verschiedenen Optionen der Mehrfachwetten (Kombiwette und Systemwetten) befinden sich direkt unter den Einzelwetten.

    Dort ist jeweils zu sehen, aus wie vielen Auswahlen (bei der Kombi-Wette) bzw. aus wie vielen Kombi-Wetten (auch Reihen genannt) bei der Systemwette diese bestehen. Der hier eingetragene Einsatz wird jeweils mit der angezeigten Anzahl multipliziert.

    Die ‚einfache‘ Kombiwette ist daran zu erkennen, dass dort eine fixe Quote angeschrieben ist und nur ‚x1‘ steht. Das bedeutet, dass es sich um eine einzige Wett-Reihe handelt. Ganz unten scheinen der Gesamteinsatz und der damit mögliche Gewinn auf. Über den Button ‚WETTE PLATZIEREN‘ lassen sich die Tipps schließlich abgeben.

     

    zur Internetseite vom Wettanbieter Ladbrokes

     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Heinz
    Heinz ist seit beinahe 30 Jahren im Geschäft mit Sportwetten tätig. Vom einfachen Kassenpersonal im Wettshop bis zum CEO eines großen Wettanbieters hat er dabei alle Stationen im Wettbusiness durchlaufen. Seit 2008 ist Heinz als Berater in der Wettbranche aktiv und widmet sich auf wettanbieter.de in erster Linie dem Testen und Vergleichen der verschiedenen Sportwettenanbieter.
    Top