Bet-at-home Livewetten – Testbericht

    teile diese Seite auf:Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

    Der österreichische Traditionsbuchmacher Bet-at-home war bei seiner Gründung im Jahre 2000 einer der ersten Wettanbieter überhaupt, welcher sich zur Gänze dem Online-Geschäft verschrieb. Obwohl zu jenem Zeitpunkt bereits ein hartumkämpfter Wettbewerb zwischen den einzelnen Anbietern tobte, konnte sich der Frischling dank einer besonders intensiv geführten Marketingoffensive in das Gedächtnis vieler Wettbegeisterter einbrennen und sich so relativ rasch im In- und Ausland einen Namen machen.

     

     

    Livewetten bei Bet-at-home: Bewertung: 4,0 Punkte (von maximal 5)

    Heute zählt das aus Oberösterreich stammende Unternehmen rund 3,3 Millionen registrierte Kunden aus aller Herren Länder und gilt besonders im deutschsprachigen Raum zu den bekanntesten Wettanbietern überhaupt. Während man in Sachen Werbung bereits in frühen Jahren Wettriesen wie Bwin in nichts nachstand, fristete die boomende Livewette lange Zeit ein eher stiefmütterliches Dasein. Da diese aber einen immer wichtiger werdenden Wettzweig darstellte, blieb auch Bet-at-home nicht davor gefreit, sein Livewetten-Angebot auf Vordermann zu bringen.

     

    zum Wettanbieter Bet-at-home

     

    Inzwischen haben die Österreicher gegenüber der Konkurrenz einiges an Boden gutgemacht und bieten ihren Kunden ein ordentliches Portfolio an Liveevents an. Verbesserungsbedarf gibt es aber ohne Zweifel an der optischen Aufbereitung des Livewetten-Centers, das grundsätzlich eher schlicht rüberkommt. Hier hätte man den Designern ruhig mehr Spielraum geben können.

     

    Umfang der Live Wetten – wie groß ist das Angebot?

    Wie Eingangs bereits erwähnt, hat Bet-at-home sein Repertoire an Liveereignissen in den vergangenen Jahren kräftig nachgebessert. Während früher ein Blick auf den Livewetten-Kalender bei so manchem Kunden Verzweiflung aufkommen ließ, so lassen sich nun tägliche Liveevents im dreistelligen Bereich auffinden. Selbst an schwachen Sporttagen schauen Freunde der Livewette nicht mehr durch die Finger. Jedes Ereignis kann zudem mit unzählige Spezial- und Sonderwetten aufwarten: egal ob Doppelte Chance, Handicap oder ausgefallene Wetten wie „was passiert in der 2. Hälfte zuerst?“, Bet-at-home hat auch diesbezüglich zur Konkurrenz aufschließen können, wenngleich das Angebot natürlich nicht mit jenem des Platzhirschen Bet365 vergleichbar ist. Wie bei sämtlichen anderen Buchmachern auch, ist der Fokus dabei klar auf König Fußball gerichtet, aber auch Eishockey und Basketball zählen offenbar zu den Kernsportarten des Wettanbieters.

     

    Bet-at-home Live Wetten

    Bild: Ausschnitt aus dem Live Angebot von Bet-at-home – auch im eher ereignisarmen Januar kann der Austro-Bookie mit einem üppigen Wettanbgebot überzeugen

     

    Dank der österreichischen Wurzeln werden zudem Freunde des Alpinen wie Nordischen Skisports im Livewetten-Center nicht enttäuscht. Freilich wird auch auf Tennis nicht vergessen, die Wettoptionen zu den einzelnen Spielen fallen hier allerdings oft recht dürftig aus – ebenso wie der Auszahlungsschlüssel. Dieser ist bei einer normalen Zweiweg-Wette bei rund 90% angesiedelt. Auch Fußball-Fans kommen kaum besser weg und müssen sich mit einer Payout-Ratio von 91% bei den Bet-at-home Fußballwetten begnügen, die allerdings bei exotischeren Wettmärkten auf bis zu 88% sinken kann. Andere Bookies können hier oftmals deutlich bessere Werte erzielen. Als weiterer Kritikpunkt sind die mittlerweile fehlenden Video-Streams anzuführen, die Bet-at-home im Jahr 2014 aus seinem Angebot nahm.

     

    Fazit:

    Einst konnten die Livewetten getrost als der wunde Punkt des österreichischen Buchmachers bezeichnet werden. Mittlerweile hat Bet-at-home diesbezüglich einen Riesensatz nach vorne gemacht und muss sich puncto Programmvielfalt nur den absoluten Branchenleadern beugen. Dass man dabei etwas auf die optische Aufmachung vergessen hat, kann dann wohl noch verziehen werden.

    Schwerer wiegen dagegen die teils überaus niedrigen Auszahlungsschlüssel, die bei manchen Wettmärkten sogar unter die 90%-Marke fallen können und auch der Verzicht auf ein Livestream-Angebot versetzt dem Livewetten-Spaß einen ordentlichen Dämpfer. Neulinge und Gelegenheitswetter werden beim Livewetten-Angebot von Bet-at-home aber dennoch auf ihre Kosten kommen.

     

    Bet-at-home Gesamtwertung – zum umfangreichen Testbericht

     

    Aus der Redaktion von wettanbieter.de

    Matthias
    Matthias setzte seine ersten Schritte in den Sportjournalismus bereits wenige Monate nach bestandener Matura und sammelte als Praktikant bei einem renommierten Sportportal wertvolle Erfahrungen. Nach einem kurzen Abstecher in die Radio-Branche kehrte er schließlich in den Online-Journalismus zurück und arbeitet fortan als Freier Redakteur mit Vorliebe für Fußballthemen, ehe es ihn anschließend zu den Sportfreunden verschlug. Seither beschäftigt er sich auch mit dem Thema Sportwetten intensiv und hat in seinen Testberichten bereits einige Wettanbieter auf Herz und Nieren überprüft.
    Top